Alexander Müller

Informationstechniker und SEO

Privater Blog von Alexander Müller aus Bertingen

Blogtexte und Gedanken - geschrieben von Alexander Müller. Ganz privat im Netz schreibe ich über Informationstechnik, Hosting und etwas SEO

Liebe erklärt: Nicht nur für Nerds

Alexander Müller

Liebe ist eine Emotion, die von tiefen Gefühlen begleitet wird. Sie kann uns Freude bereiten, aber auch Traurigkeit und Schmerz. Liebe ist ein mächtiges Gefühl, das uns beeinflussen und verändern kann. Die Liebe ist eine der stärksten Emotionen, die wir empfinden können. Sie kann uns glücklich machen, aber auch traurig und verletzt. Liebe ist mächtig und kann unser Leben beeinflussen. Liebe ist etwas, das wir alle suchen und brauchen. Liebe kann uns glücklich machen und unserem Leben einen Sinn geben.

10 Anzeichen von Liebe

  • wenn man sich immer mehr interessiert und Zeit füreinander aufbringt
  • wenn man sich Sorgen um den anderen macht und ihn beschützen will
  • wenn man den anderen über alles liebt und akzeptiert
  • wenn man sein Leben für den anderen ändern würde
  • wenn man eine tiefe Verbindung zueinander spürt
  • wenn man sich gegenseitig unterstützt und vertraut
  • wenn man sich immer mehr öffnet und miteinander redet
  • wenn man sich gegenseitig glücklich machen will
  • wenn man sich ein Leben ohne den anderen nicht mehr vorstellen kann
  • kribbeln im Bauch 

10 Anzeichen, dass es keine Liebe ist

  • wenn man sich nicht interessiert und keine Zeit für den anderen hat
  • wenn man sich keine Sorgen um den anderen macht und ihn nicht beschützen will
  • wenn man den anderen nicht liebt und nicht akzeptiert
  • wenn man sein Leben für den anderen nicht ändern würde
  • wenn man keine tiefe Verbindung zueinander spürt
  • wenn man sich gegenseitig nicht unterstützt und vertraut
  • wenn man sich nicht öffnet und miteinander redet
  • wenn man sich gegenseitig nicht glücklich machen will
  • wenn man sich ein Leben ohne den anderen vorstellen kann
  • Friend-Zone ;)

Liebe als Erklärung der Chemie

In der Chemie ist Liebe eine starke Anziehungskraft, die von den Hormonen Oxytocin und Vasopressin ausgelöst wird. Diese beiden Hormone sind für unsere sozialen Verhältnisse verantwortlich. Sie beeinflussen unsere Bindung zu anderen Menschen, unseren Partnern und Freunden. Diese beiden Hormone sind auch für die Liebe zwischen Eltern und Kindern verantwortlich. Liebe ist also eine chemische Reaktion, die uns soziale Bindungen schaffen lässt. 

Evolution und Liebe

Liebe hat in der Evolution eine wichtige Rolle gespielt. Durch die Liebe sind Paare zusammengeblieben und haben sich fortgepflanzt. Die Liebe ist also ein Instinkt, der uns in unserer Evolution geholfen hat. Heutzutage ist die Liebe zwar nicht mehr notwendig für die Fortpflanzung, aber sie ist immer noch ein wichtiger Teil unseres Lebens. Wir lieben unsere Partner, Freunde und Familie. Die Liebe ist also ein sehr wichtiges Gefühl in unserem Leben. 

Blinde Liebe

Liebe kann auch blind machen. Wenn wir verliebt sind, sehen wir nur die guten Seiten des anderen. Die schlechten Seiten sind uns egal. Wir sind bereit, alles für den anderen zu tun. In der Liebe sind wir oft blind und sehen nicht, was wirklich passiert. Die Liebe kann uns also auch täuschen. 

Wenn die Liebe weg ist

Wenn die Liebe weg ist, fühlt es sich an, als würde ein Teil von uns fehlen. Wir fühlen uns leer und einsam. Die Liebe kann uns sehr glücklich machen, aber auch sehr traurig. Wenn wir die Liebe verlieren, ist es oft sehr schmerzhaft.

Liebeskummer

Liebeskummer ist ein sehr schmerzhafter Zustand. Wenn wir unsere Liebe verlieren, fühlen wir uns oft sehr einsam und traurig. Liebeskummer ist eine natürliche Reaktion auf die Trennung von jemandem, den wir lieben. Liebeskummer ist ein sehr schmerzhafter Zustand, aber er geht meistens auch wieder vorbei.

Warum Liebe wichtig ist

Liebe ist meiner Meinung nach das wichtigste Gefühl mit dem meisten Potenzial überhaupt. Ohne Liebe würden unsere Kinder nicht überleben, geschweige denn sich fortpflanzen können. Die Liebe ist ein sehr mächtiges Gefühl und sie kann uns sehr glücklich machen, aber auch sehr traurig. Wir sollten die Liebe also nicht unterschätzen. Sie ist ein essenzieller Teil unseres Lebens.

Ist Liebe Glück?

Liebe kann uns sehr glücklich machen, aber sie kann uns auch sehr traurig machen. Wenn wir unsere Liebe verlieren, fühlen wir uns oft sehr einsam und traurig. Die Liebe ist also nicht immer Glück, aber sie ist ein bedeutungsvoller Teil unseres Lebens. Wir sollten die Liebe also nicht unterschätzen. 

Fazit

Liebe ist ein dringendes Gefühl in unserem Leben. Sie kann uns sehr glücklich machen, aber auch sehr traurig. Wir sollten die Liebe also nicht unterschätzen. Sie ist ein notwendiger Teil unseres Lebens.

Weiterlesen
  5 Aufrufe

Scheinreferendum in der Ukraine - das sollten jetzt Russen wissen

Alexander Müller

Russland hat angekündigt, das Referendum über die Unabhängigkeit von Donezk, Luhansk und weiteren Regionen in der Ukraine im Jahr 2022 abzuhalten. Dies ist ein klarer Versuch, die ukrainische Souveränität zu untergraben und die Macht in der Region zu erlangen. Die Ukraine wird weiterhin von Russland bedroht und muss sich dieser Herausforderung stellen. 

Das Scheinreferendum wurde tatsächlich durchgeführt, und könnte zu einem neuen Konflikt in der Region kommen. Die Ukraine muss sich nun mit dieser Situation auseinandersetzen und entscheiden, wie sie damit umgehen will. Es ist wichtig, dass die Ukraine ihre Souveränität verteidigt und nicht zulässt, dass Russland weiterhin Einfluss in der Region ausübt. 

Die NATO und andere internationale Organisationen sollten die Ukraine unterstützen und dafür sorgen, dass Russland keine weiteren aggressiven Akte in der Region unternimmt. Die Situation ist sehr ernst und die Ukraine braucht jetzt dringend Hilfe, um die Bedrohung durch Russland abzuwehren. 

Ich denke, jedes verlorene Leben in der Ukraine ist eines zuviel. Auch das jedes Russen, welche einen Angriffskrieg führen.

Ich bin gegen einen Krieg, weil ich denke, dass es nur zu weiteren Leiden und Schäden führen wird. Die Ukraine sollte sich stattdessen auf diplomatischem Wege mit Russland und den Rebellen in der Region verständigen, um eine Lösung zu finden. Ein Krieg wird die Situation nur weiter verschärfen und das Leid der Menschen in der Ukraine nur noch vergrößern.

Es ist so wichtig, da Menschen einfach das Leben verlieren. Soll doch Putin gegen Selenskyj einen Boxkampf abhalten. Ich halte da gar nichts von und werde das auch nicht unterstützen.

Weiterlesen
  8 Aufrufe

Halloween 2022 in Deutschland - neuer Blog

Alexander Müller

Ich habe einen weiteren Blog unter https://halloween-gruselig.de/blog zum Thema Halloween, Traditionen, Kostüme und Netzfunde. Dieses Jahr findet Halloween am 31. Oktober statt, ein Montag. In Deutschland wird Halloween immer beliebter. Es gibt inzwischen viele Kostümpartys und andere Veranstaltungen, aber auch viele Häuser und Geschäfte, die sich gezielt für Halloween schmücken. Wenn Sie in Deutschland leben oder einfach nur zu Besuch sind, sollten Sie auf jeden Fall einmal eine dieser Veranstaltungen besuchen oder sich zumindest das Schauspiel ansehen!

Halloween ist ursprünglich ein keltisches Fest, das heißt, es stammt aus Irland. Das Fest wurde jedes Jahr am 1. November gefeiert und hieß ursprünglich "Samhain". Es war ein Fest, an dem die Kelten ihre Toten geehrt und sich auf den kommenden Winter vorbereitet haben. Die Kelten glaubten, dass an diesem Tag die Grenzen zwischen den Welten verschwimmen und die Geister der Verstorbenen in unsere Welt wandern können. Um sich vor den bösen Geistern zu schützen, haben sie sich verkleidet und Feuer entzündet. 

Heutzutage ist Halloween ein Fest, das vor allem von Kindern und Jugendlichen gefeiert wird. Sie verkleiden sich als Gespenster, Vampire, Hexen oder andere gruselige Gestalten und gehen an Halloween von Haus zu Haus, um Süßigkeiten oder andere Leckereien zu sammeln. Dieses Brauchtum nennt man "Süßes oder Saures". Inzwischen gibt es aber auch viele Erwachsene, die an Halloween Spaß haben und sich verkleiden. Es gibt mittlerweile viele verschiedene Halloween-Partys und -Veranstaltungen in ganz Deutschland. 

Wenn Sie also in Deutschland leben oder zu Besuch sind, sollten Sie auf jeden Fall einmal eine Halloween-Party besuchen oder sich das Schauspiel ansehen. Es lohnt sich!

Weiterlesen
  23 Aufrufe

Selbständig - warum ich auch sonntags arbeite

Alexander Müller

Ich bin selbstständig und arbeite auch sonntags. Das hat für mich den Vorteil, dass ich meinen eigenen Zeitplan habe und mir die Arbeit so einteilen kann, wie es mir am besten passt. Außerdem kann ich so meine Freizeit und meine Arbeit besser miteinander verbinden.

Für mich ist es wichtig, dass ich meine Zeit selbst einteilen kann und nicht von einem Chef abhängig bin. Sonntags arbeiten zu gehen, ist für mich daher kein Problem, sondern eher ein Vorteil. Denn so kann ich mir die Zeit nehmen, die ich für meine Arbeit brauche und muss mich nicht an die Zeiteinteilung eines anderen halten.

Obendrein kann ich so meine Freizeit und meine Arbeit besser miteinander verbinden. Denn wenn ich am Wochenende arbeite, habe ich in der Woche mehr Zeit für andere Dinge. Das ist für mich ein großer Vorteil, da ich so meine Zeit besser einteilen und meine Arbeit besser mit meinem Privatleben verbinden kann. 

Vorteile der Selbstständigkeit

  • Zeiteinteilung selbst in der Hand
  • Arbeit und Freizeit besser miteinander verbinden
  • mehr Flexibilität und Unabhängigkeit

Nachteile der Selbstständigkeit

  • hoher Anspruch an Disziplin und Organisation
  • unregelmäßigere Einkünfte
  • soziale Isolation durch fehlenden Austausch mit Kollegen/innen

Ich finde es aber trotzdem gut, dass sonntags die meisten Menschen eben nicht arbeiten. Erholung ist schließlich auch wichtig. ;-)

Was denkst du über Selbstständigkeit? Arbeitest du auch sonntags? Teile deine Meinung und Erfahrungen gerne per Mail mit!

Weiterlesen
  10 Aufrufe

Was ist Gendern und Gendersprache? Das solltest du wissen

Alexander Müller

 

Mich beschäftigt aktuell der Genderwahn. Doch was ist Gendern und Gendersprache und warum es trotzdem wichtig, das schreibe ich heute in meinem Blog.

Was ist überhaupt gendern?

Die Deutsche Gesellschaft für Sprache hat eine ganz klare Definition: "Gendern heißt, grammatische oder lexikalische Merkmale von Personenbezeichnungen zu ändern und zusätzlich zur bisherigen binären Form (z.B. der, die, das) eine dritte Form (z.B. der_die_das) einzuführen." 

Um es verständlicher zu formulieren: Gendern ist die Verwendung von geschlechtsneutralen oder nur einem Geschlecht zugeordneten Sprachformen. Die Sprache wird durch Gendern also diverser und vielfältiger. 

In der Praxis bedeutet dies, dass neben dem generischen Maskulinum (z.B. der Arzt, die Lehrerin) und dem generischen Femininum (z.B. die Ärztin, die Lehrerin) nun auch das sogenannte neutrale Generikum (z.B. Bürgermeister:in, Lehrer:in) verwendet werden kann. 

Warum ist Gendern so wichtig?

Geschlechtsneutrale oder geschlechtergerechte Sprache ist keine Frage des politischen Korrekten, sondern spiegelt die Realität wider. Studien belegen, dass frauen- und männerdominierte Berufe häufig mit bestimmten Klischees behaftet sind.

So werden Männer oft als stark, entschlossen und rational wahrgenommen, während Frauen häufig mit Eigenschaften wie emotional, zart und anfällig in Verbindung gebracht werden. Diese Stereotypen prägen unsere Wahrnehmung – auch, wenn wir es gar nicht bemerken.

Geschlechtergerechte Sprache kann diese Stereotypen durchbrechen und ein neues, vielfältigeres Bild von Frauen und Männern in unserem Kopf entstehen lassen. 

Für mich ist das ein bedeutungsvoller Punkt, weil ich an einer geschlechtergerechten Sprache festhalte. Und ich denke, dass es sich auch für dich lohnt, dich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Wie Gendert man richtig - Beispiele?

  • Maskulin: der Lehrer – Feminin: die Lehrerin – Neutrum: Lehrer:in
  • Maskulin: der Bürgermeister – Feminin: die Bürgermeisterin – Neutrum: Bürgermeister:in
  • Maskulin: der Manager – Feminin: die Managerin – Neutrum: Manager:in

Gendern nervt? 

Ich weiß, dass das ganze Thema für viele Menschen nicht nur wichtig, sondern auch sehr kompliziert und nervig ist. Viele merken gar nicht, wenn sie männlich-inerte Sprache verwenden und sind dann auch noch beleidigt, wenn man sie darauf hinweist.

Andere finden, dass die ganze Debatte um Gendersprache übertrieben ist und wir uns lieber um "wirklich" wichtige Dinge kümmern sollten.

Doch ich denke, dass Gendersprache wichtig ist und wir uns damit auseinandersetzen sollten. Nur so können wir unsere Sprache diverser und vielfältiger gestalten.

Ich hoffe, ich konnte dir einen kleinen Einblick in die Gendersprache geben. Wenn du Fragen hast oder Anregungen, dann schreib mir gerne!

Was meinst du dazu? Schreib mir doch gerne deine Meinung :)

Weiterlesen
  31 Aufrufe

Nützliche Tastenkombinationen bei Windows und im Browser

Alexander Müller

Ich habe einige nützliche Tastenkombinationen für Windows und Browser zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen können, schneller und effizienter zu arbeiten. 

Top 20 Windows Tastenkombinationen

  1. Strg + C: Diese Tastenkombination kopiert den ausgewählten Text oder das ausgewählte Objekt.
  2. Strg + V: Diese Tastenkombination fügt den zuvor kopierten Text oder das Objekt an der neuen Position ein.
  3. Strg + X: Diese Tastenkombination schneidet den ausgewählten Text oder das Objekt aus und speichert ihn in der Zwischenablage. Der Text oder das Objekt kann anschließend mit der Tastenkombination Strg + V an einer neuen Position wieder eingefügt werden.
  4. Strg + Z: Diese Tastenkombination rundet die letzte Aktion ab, die Sie durchgeführt haben. Dies ist nützlich, wenn Sie unter anderem einen Fehler gemacht haben oder etwas versehentlich gelöscht haben.
  5. Strg + A: Diese Tastenkombination markiert den gesamten Text oder das gesamte Objekt.
  6. Strg + S: Diese Tastenkombination speichert die aktuelle Datei.
  7. Strg + P: Diese Tastenkombination druckt die aktuelle Datei.
  8. Strg + F: Diese Tastenkombination öffnet das Suchfenster, mit dem Sie nach einem bestimmten Begriff oder Wort in der aktuellen Datei suchen können.
  9. Strg + H: Diese Tastenkombination öffnet das Ersetzen-Fenster, mit dem Sie bestimmte Begriffe oder Wörter in der aktuellen Datei ersetzen können.
  10. Strg + N: Diese Tastenkombination öffnet ein neues Fenster.
  11. Strg + W: Diese Tastenkombination schließt das aktuelle Fenster.
  12. Alt + F4: Diese Tastenkombination schließt das aktuelle Programm.
  13. Strg + Shift + Esc: Diese Tastenkombination öffnet den Task-Manager, mit dem Sie die aktuell laufenden Programme und Prozesse anzeigen und beenden können.
  14. Strg + Shift + T: Diese Tastenkombination öffnet den Tab, den Sie zuletzt geschlossen haben. Dies ist nützlich, wenn Sie einen Tab accidentally geschlossen haben und ihn wiederherstellen möchten.
  15. Strg + Tab: Diese Tastenkombination wechselt zum nächsten geöffneten Tab.
  16. Strg + Shift + Tab: Diese Tastenkombination wechselt zum vorherigen geöffneten Tab.
  17. Strg + Umschalt + T: Diese Tastenkombination öffnet einen neuen Tab.
  18. F11: Diese Taste maximiert das aktuelle Fenster oder minimiert es wieder, je nachdem, ob es bereits maximiert ist oder nicht.
  19. Strg + 1 bis 8: Diese Tasten wechseln zum Tab, der die entsprechende Nummer hat. Die erste Taste (Strg + 1) wechselt zum ersten Tab, die zweite Taste (Strg + 2) wechselt zum zweiten Tab usw.
  20. Strg + 9: Diese Taste wechselt zum letzten geöffneten Tab. 

Diese Tastenkombinationen sind nur einige der vielen nützlichen Tastenkombinationen, die Sie in Windows verwenden können. Experimentieren Sie einfach ein wenig mit den verschiedenen Tastenfunktionen, um herauszufinden, welche Ihnen am besten gefällt.

Wichtige Browser Tastenkombinationen

  1. F12: Diese Taste öffnet das Entwickler-Tool für den aktuellen Browser. Dies ist ein nützliches Tool für Webentwickler, mit dem Sie die verschiedenen Elemente einer Webseite untersuchen und bearbeiten können.
  2. Strg + Umschalt + J: Diese Tastenkombination öffnet das Browser-Konsolenfenster. Dies ist ein nützliches Tool, mit dem Sie Fehler auf einer Webseite finden und beheben können.
  3. Strg + Shift + L: Diese Tastenkombination wechselt die Sprache des Browsers. Dies ist nützlich, wenn Sie eine Webseite in einer anderen Sprache anzeigen möchten.
  4. Strg + T: Diese Tastenkombination öffnet einen neuen Tab im aktuellen Browser.
  5. Strg + Shift + T: Diese Tastenkombination öffnet den zuletzt geschlossenen Tab im aktuellen Browser. Dies ist nützlich, wenn Sie einen Tab aus Versehen geschlossen haben und ihn wiederherstellen möchten.
  6. Strg + F: Diese Tastenkombination öffnet das Suchfenster im aktuellen Browser. Dies ist nützlich, wenn Sie nach einem bestimmten Begriff suchen möchten
  7. .Alt + Home: Diese Tastenkombination  öffnet die Startseite im aktuellen Browser.
  8. Strg + D: Diese Tastenkombination fügt die aktuelle Webseite zu den Lesezeichen hinzu.
  9. Strg + Umschalt + D: Diese Tastenkombination fügt die aktuelle Webseite zu den Lesezeichen hinzu und öffnet das Lesezeichen-Fenster.
  10. Strg + B: Diese Tastenkombination öffnet oder schließt das Lesezeichen-Fenster.
  11. Strg + H: Diese Tastenkombination öffnet die Verlaufsseite im aktuellen Browser. Dies ist nützlich, wenn Sie eine Webseite wiederfinden möchten, die Sie zuvor besucht haben.

Alle Tastenkombinationen funktionieren für Firefox, Chrome und Edge. Einige Tastenkombinationen funktionieren möglicherweise nicht für andere Browser.

Weiterlesen
  35 Aufrufe

Alkoholsucht: Ursachen, Symptome, Diagnostik und Hilfe

Alexander Müller

Alkoholsucht ist eine schwere Krankheit, die viele Aspekte des Lebens betrifft. Die Betroffenen leiden unter den körperlichen und seelischen Auswirkungen der Sucht und haben oft Schwierigkeiten, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. 

Die Ursachen für eine Alkoholsucht sind vielfältig und noch nicht vollständig verstanden. Es gibt jedoch einige Faktoren, die das Risiko erhöhen, an einer Alkoholsucht zu erkranken. Dazu gehören unter anderem:

  • familiäre Veranlagung
  • soziale und umweltbedingte Faktoren
  • Psycho-emotionale Probleme

Die Symptome einer Alkoholsucht sind vielfältig und können sowohl körperliche als auch seelische Auswirkungen haben. Zu den häufigsten Symptomen gehören unter anderem:

  • häufiges Verlangen nach Alkohol
  • starke Toleranzentwicklung gegenüber Alkohol
  • Abstinenzunverträglichkeit mit Entzugserscheinungen
  • körperliche und seelische Abhängigkeit von Alkohol

Eine Alkoholsucht kann nur durch einen Facharzt diagnostiziert werden. Die Diagnose erfolgt anhand einer gründlichen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung. In manchen Fällen werden auch weitere Untersuchungen, wie zum Beispiel ein CT oder eine MRT, durchgeführt.

Die Behandlung einer Alkoholsucht ist schwierig und erfordert in der Regel eine Kombination aus medikamentösen und psychotherapeutischen Maßnahmen. In schweren Fällen kann auch eine stationäre Behandlung erforderlich sein.

Was tun gegen Alkoholsucht?

Eine Selbsthilfegruppe kann bei der Bewältigung einer Alkoholsucht hilfreich sein. Wir haben eine Online-Selbsthilfegruppe und einen Verein, der weiterhilft. Auch sollte man unbedingt einen Arzt aufsuchen. 

Kalter Entzug nicht empfehlenswert

Ein kalter Entzug von Alkohol ist nicht zu empfehlen, dieser sollte unter ärztlicher Aufsicht und in einer geeigneten Einrichtung erfolgen. Ein kalter Entzug kann tödlich sein! 

Bei einem kalten Entzug sind die Risiken sehr hoch, da der Körper auf das Fehlen von Alkohol mit Störungen des Herz-Kreislauf-Systems und anderen gesundheitlichen Problemen reagieren kann.

Ein kalter Entzug sollte auf jeden Fall von einem Arzt durchgeführt werden, da er die Risiken genau einschätzen und entsprechende Maßnahmen ergreifen kann, um Komplikationen zu vermeiden.

Stationäre Behandlung

Eine stationäre Behandlung ist in der Regel erforderlich, wenn eine Alkoholsucht nicht auf andere Weise behandelt werden kann. In einer stationären Behandlung werden die Betroffenen in einer spezialisierten Einrichtung untergebracht, in der sie rund um die Uhr ärztliche und pflegerische Betreuung erhalten.

Die stationäre Behandlung erfolgt in der Regel in einer spezialisierten Klinik oder in einem Rehabilitationszentrum. In manchen Fällen kann auch eine ambulante Behandlung in einer spezialisierten Praxis erfolgen.

Die stationäre Behandlung umfasst in der Regel eine Entgiftung, in der der Körper von den giftigen Stoffen befreit wird, die sich durch den Alkoholkonsum angesammelt haben. In der Regel wird die Entgiftung in einer spezialisierten Klinik durchgeführt.

Nach der Entgiftung erfolgt in der Regel eine weitere Behandlung, in der die Betroffenen lernen, mit ihrer Sucht umzugehen und ein suchtmittelfreies Leben zu führen. Diese Behandlung erfolgt in der Regel in einer spezialisierten Rehabilitationseinrichtung.

Diagnostik Alkoholiker

Eine Alkoholsucht kann nur durch einen Facharzt diagnostiziert werden. Die Diagnose erfolgt anhand einer gründlichen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung. In manchen Fällen werden auch weitere Untersuchungen, wie zum Beispiel ein CT oder eine MRI, durchgeführt.

Therapie Alkoholsucht

Einen Ausweg aus der Alkoholsucht gibt es nicht. Die einzige Möglichkeit ist die Therapie. Die Behandlung einer Alkoholsucht ist schwierig und erfordert in der Regel eine Kombination aus medikamentösen und psychotherapeutischen Maßnahmen.

Alkoholsucht – Alkoholabhängigkeit – Alkoholmissbrauch

Der Unterschied zwischen Alkoholabhängigkeit und Alkoholmissbrauch ist nicht immer klar. Die Begriffe werden oft synonym verwendet, aber es gibt einen Unterschied. 

Alkoholabhängigkeit ist eine Krankheit, die mit einer körperlichen Abhängigkeit vom Alkohol einhergeht. Betroffene haben ein starkes Verlangen nach Alkohol und können sich dem Konsum nicht entziehen. 

Alkoholmissbrauch ist ein Problem, bei dem der Betroffene zwar nicht körperlich, aber trotzdem psychisch abhängig vom Alkohol ist. Betroffene haben ein starkes Verlangen nach Alkohol und können sich dem Konsum nicht entziehen.

Bei beiden Formen der Sucht ist eine Behandlung erforderlich.

Hilfe bei Alkoholsucht und Fazit

Die Behandlung einer Alkoholsucht ist schwierig und erfordert in der Regel eine Kombination aus medikamentösen und psychotherapeutischen Maßnahmen. In schweren Fällen kann auch eine stationäre Behandlung erforderlich sein.

Eine Selbsthilfegruppe kann bei der Bewältigung einer Alkoholsucht hilfreich sein.

Weiterlesen
  22 Aufrufe

Bing Verlauf löschen und anzeigen lassen

Alexander Müller

Bing Verlauf löschen - So geht's

Wenn Sie Ihren Bing-Verlauf löschen möchten, können Sie dies ganz einfach über die Browser-Einstellungen tun. Rufen Sie hierzu die Einstellungen auf und wählen Sie dann "Bing-Verlauf löschen".

Alternativ können Sie Ihren Verlauf auch über das Menü "Extras" löschen. Wählen Sie hierzu "Bing-Verlauf löschen" und bestätigen Sie anschließend die Löschung. 

Ihren Bing-Verlauf anzeigen lassen

Wenn Sie Ihren Verlauf anzeigen möchten, klicken Sie einfach auf das Symbol "Bing-Verlauf" in der oberen rechten Ecke des Browser-Fensters.

Hier wird Ihnen dann Ihr Suchverlauf angezeigt. Sie können auch nach bestimmten Begriffen suchen oder den gesamten Verlauf löschen.

Warum sollte ich meinen Bing Verlauf löschen?

Es gibt verschiedene Gründe, warum Sie Ihren Bing-Verlauf löschen sollten. Zum einen kann es sein, dass Sie einfach nicht möchten, dass andere sehen, wonach Sie gesucht haben.

Übrigens habe ich auch einen Artikel über den Google Verlauf geschrieben, der hier:  https://alexander-mueller.net/entry/google-verlauf-loeschen zu finden ist. Ein interessanter Artikel zum Thema Bing Suchmaschine löschen/entfernen/ändern ist auf meinem SEO Blog: https://seo-blog.net/entry/bing-suchmaschine-loeschen-entfernen 

Weiterlesen
  21 Aufrufe

Was ist ein Narzisst? - Narzissmus erklärt

Alexander Müller

Ein Narzisst ist jemand, der ein übersteigertes Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und Bewunderung hat. Narzissten sind meist sehr selbstbewusst und haben ein hohes Maß an Selbstwertgefühl. Sie glauben, dass sie besser sind als andere und erwarten, dass alle anderen sich ihnen unterordnen. Narzissten neigen dazu, andere Menschen zu manipulieren und auszunutzen, um ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen. Narzissten können sehr charmant sein, aber hinter ihrer Fassade verbirgt sich oft eine tiefe Verletzlichkeit. Wenn Narzissten nicht die Aufmerksamkeit und Bewunderung bekommen, die sie erwarten, können sie sehr verletzend und herablassend werden. 

Wie erkennt man einen Narzissten?

Es ist nicht einfach einen Narzissten zu erkennen, da sie größtenteils sehr geschickt darin sind ihre wahren Motive zu verbergen. Narzissten neigen dazu, andere Menschen zu manipulieren und zu benutzen, um ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen. Sie können sehr charmant sein und haben oft eine anziehende Persönlichkeit. Hinter ihrer Fassade verbirgt sich aber oft eine tiefe Verletzlichkeit. Narzissten sind sehr selbstbewusst und haben ein hohes Maß an Selbstwertgefühl. Sie glauben, dass sie besser sind als andere und erwarten, dass alle anderen sich ihnen unterordnen. Narzissten neigen dazu, andere Menschen zu manipulieren und auszunutzen, um ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass jemand in Ihrem Leben ein Narzisst ist, suchen Sie Hilfe bei einem vertrauenswürdigen Freund oder Familienmitglied. Wenn Sie glauben, dass Sie selbst ein Narzisst sind, suchen Sie bitte professionelle Hilfe. Es gibt Behandlungsmöglichkeiten, die Ihnen helfen können, damit umzugehen.

Narzissmus ist eine Persönlichkeitsstörung, die sich durch ein übersteigertes Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und Bewunderung äußert.

Ursachen von Narzissmus

Die genauen Ursachen von Narzissmus sind unbekannt, aber es gibt einige Faktoren, die dazu beitragen können. Dazu gehören:

  • Ein überkritischer oder ungeeigneter Erziehungsstil
  • Unzureichende Liebe und Zuwendung in der Kindheit
  • Ein übersteigertes Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und Bewunderung
  • Ein tiefsitzendes Gefühl von Minderwertigkeit
  • Ein übersteigertes Bedürfnis nach Macht und Kontrolle

Symptome von Narzissmus

Die Symptome einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung können sich in verschiedenen Bereichen des Lebens äußern, darunter in der Arbeit, in Beziehungen und im sozialen Umfeld. Die häufigsten Symptome sind:

  • Ein übersteigertes Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und Bewunderung
  • Ein übersteigertes Bedürfnis nach Macht und Kontrolle
  • Ein hohes Maß an Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen
  • Ein Gefühl von Überlegenheit gegenüber anderen
  • Ein Mangel an Empathie für die Bedürfnisse anderer Menschen
  • Eine manipulative Persönlichkeit
  • Charmantes Verhalten, um die Aufmerksamkeit anderer auf sich zu ziehen

 Narzisstische Persönlichkeitsstörung ist eine seelische Erkrankung, die behandelt werden kann. Wenn Sie vermuten, dass Sie oder jemand in Ihrem Umfeld an Narzissmus leidet, wenden Sie sich bitte an einen vertrauenswürdigen Arzt oder Psychiater. Es gibt Behandlungsmöglichkeiten, die helfen können, die Symptome der narzisstischen Persönlichkeitsstörung zu lindern und den Betroffenen wieder ein normales Leben zu ermöglichen. 

Selbstverliebtheit und Selbstbewunderung

Selbstverliebtheit und Selbstbewunderung sind normale Eigenschaften, die jeder Mensch in gewissem Maße besitzt. Narzissmus ist aber mehr als nur eine Persönlichkeitseigenschaft und kann zu ernsthaften Problemen führen, wenn er nicht behandelt wird. Narzisstische Persönlichkeitsstörung ist eine seelische Erkrankung, die behandelt werden kann.

Berühmte narzisstische Persönlichkeiten 

  • Donald Trump
  • Lady Gaga
  • Kanye West
  • Kim Kardashian
  • Adolf Hitler
  • Joseph Stalin
  • Mussolini
  • Saddam Hussein
  • Osama bin Laden
  • Napoleon Bonaparte
  • Joan Crawford
  • Mike Tyson
  • O.J. Simpson
  • Roseanne Barr
  • Martha Stewart
  • …und viele mehr!

Fazit

Narzissmus ist eine Persönlichkeitsstörung, die sich durch ein übersteigertes Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und Bewunderung äußert. Die genauen Ursachen von Narzissmus sind unbekannt, aber es gibt einige Faktoren, die dazu beitragen können. Narzisstische Persönlichkeitsstörung ist eine seelische Erkrankung, die behandelt werden kann.

Weiterlesen
  21 Aufrufe

VPN-Test 2022: Die besten VPN-Provider im Vergleich

Alexander Müller

Wir haben einen VPN-Test gemacht und die 10 besten VPN-Anbieter verglichen. Schauen Sie sich unseren vollständigen VPN-Vergleich an, um die beste Wahl für Ihre Bedürfnisse zu treffen. Unser Ergebnis ist Folgendes:

  1. NordVPN
  2. Surfshark
  3. ExpressVPN
  4. ProtonVPN
  5. Hide.me VPN
  6. CyberGhost VPN
  7. Private Internet Access
  8. Windscribe
  9. VyprVPN
  10. ZenMate

Was ist ein VPN?

Ein virtual private Network ist ein privates Netzwerk, das auf einem öffentlichen Netzwerk wie dem Internet basiert. Ein VPN ermöglicht es Ihnen, sich mit einem entfernten Netzwerk zu verbinden und dieses so zu nutzen, als wäre es ein lokales Netzwerk. Dies ist nützlich, um auf geschäftliche Ressourcen zuzugreifen, die sonst nicht für Sie zugänglich wären, oder um sich vor den Gefahren des öffentlichen Internets zu schützen. 

VPN-Technologie wird auch verwendet, um Geolocation zu umgehen, was vor allem für Nutzer interessant ist, die in Ländern leben, in denen der Zugriff auf bestimmte Inhalte eingeschränkt ist.

Wie funktioniert ein VPN?

Ein VPN-Tunnel wird zwischen Ihrem Computer und dem VPN-Server hergestellt. Dieser Tunnel verschlüsselt Ihre Daten, sodass sie vor neugierigen Blicken geschützt sind. Die Verbindung zwischen Ihrem Computer und dem VPN-Server ist auch vollständig anonym, so dass niemand Ihre Aktivitäten auf dem Netz verfolgen kann.

Welche Vor- und Nachteile hat ein VPN?

Ein VPN bietet viele Vorteile, darunter:

  • Anonymität im Internet: Ihre IP-Adresse wird verschleiert, sodass niemand Ihre Online-Aktivitäten verfolgen kann.
  • Schutz vor Hackern und Malware: VPN-Tunnel verschlüsseln Ihre Daten und schützen Sie so vor neugierigen Blicken und Angriffen durch Hacker und Malware.
  • Zugriff auf gesperrte Inhalte: VPNs umgehen Geolocation, so dass Sie auf Inhalte zugreifen können, die in Ihrem Land normalerweise nicht verfügbar sind.

Allerdings gibt es auch einige Nachteile bei der Verwendung eines VPNs:

  • Geschwindigkeitseinbußen: Die Verschlüsselung des VPN-Tunnels kann die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung beeinträchtigen.
  • Kompatibilitätsprobleme: Einige VPNs sind nicht mit allen Geräten und Betriebssystemen kompatibel.
  • Kosten: Einige VPN-Anbieter bieten kostenlose, aber eingeschränkte Dienste an, während andere monatliche Gebühren verlangen.

Welche Art von VPN sollte ich verwenden?

Es gibt viele verschiedene Arten von VPNs, und es ist wichtig, das richtige für Ihre Bedürfnisse auszuwählen. Hier sind einige der beliebtesten Optionen: 

  • Kostenloses VPN: Ein kostenloses VPN bietet einen eingeschränkten Service, ist aber immer noch nützlich für diejenigen, die vor allem auf Sicherheit und Anonymität achten.
  • Premium VPN: Ein kostenpflichtiges VPN bietet in der Regel einen besseren Service als ein kostenloses VPN, ist aber immer noch erschwinglich.
  • Business VPN: Ein Business VPN ist ideal für Unternehmen, die eine sichere und zuverlässige Verbindung für ihre Mitarbeiter benötigen.

Die besten VPN-Anbieter im Vergleich findet ihr auf unserer neuen Vergleichsseite für VPN: https://vpn-virtual-private-network.de/vpn-anbieter 

 

Weiterlesen
  29 Aufrufe

Kündigungsschreiben Job - Vorlage & Muster

Alexander Müller

Gründe für eine Kündigung

Es gibt viele Gründe, warum man eine Stelle kündigen möchte. Vielleicht hast du dich beruflich weiterentwickelt und suchst eine neue Herausforderung. Oder du bist unglücklich mit deinem Arbeitgeber und den Arbeitsbedingungen. Möglicherweise ziehst du auch in eine andere Stadt oder hast private Gründe, die es dir unmöglich machen, weiterhin an deinem jetzigen Ort zu arbeiten.

Egal, welcher Grund es ist, wenn du dich entschieden hast, deinen Job zu kündigen, solltest du das Kündigungsschreiben sorgfältig vorbereiten. In diesem Artikel findest du nützliche Tipps und ein Muster für ein Kündigungsschreiben.

Die richtige Form wählen

Die Kündigung des Jobs muss nicht kompliziert sein. Hier eine Vorlage / Muster für ein schnelles und unkompliziertes Kündigungsschreiben für den Job, um dich schnell von deinem aktuellen Arbeitgeber zu trennen.

Wenn du deinen aktuellen Job kündigen willst, ist es wichtig, dass du ein sauberes und professionelles Kündigungsschreiben abgibst. Dieses sollte alle relevanten Informationen enthalten, um deine Kündigung zu bestätigen. Folgende Punkte solltest du in deinem Schreiben unbedingt angeben:

  1. Deinen vollständigen Namen und die Adresse, unter der du erreichbar bist
  2. Die Angabe des Unternehmens, bei dem du beschäftigt bist sowie die Anschrift dieses Unternehmens
  3. Das Datum, an dem deine Kündigung gültig wird
  4. Eine Begründung für deine Kündigung (optional)

Musterkündigungsschreiben und Hilfe im Internet

Erhaltest du auf https://vertrag-kuendigen.com/muster 

Tipps zur Gestaltung des Schreibens

Das Schreiben eines Kündigungsschreibens muss nicht kompliziert sein. Es gibt eine Reihe von Kündigungsschreiben Vorlagen und Mustern, die im Internet zur Verfügung stehen. Diese können Ihnen helfen, den richtigen Ton für Ihr Schreiben zu treffen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Sie Ihr Schreiben anpassen sollten, um sicherzustellen, dass es spezifisch auf Ihren Arbeitgeber und Ihre Situation zugeschnitten ist.

Es gibt einige wichtige Elemente, die in jedes Kündigungsschreiben aufgenommen werden sollten. Zunächst sollte der Brief oder die E-Mail an den richtigen Empfänger adressiert werden. Dies kann entweder Ihr direkter Vorgesetzter oder der Personalabteilungsleiter sein. Es ist ratsam, mit dem Personalleiter zu sprechen, bevor Sie offiziell kündigen, da er/sie in der Regel über Ressourcen verfügt, die Ihnen bei der Suche nach einer neuen Stelle intern helfen kann. Wenn Sie jedoch entscheiden, dass Sie den Kontakt mit dem Arbeitgeber abbrechen möchten, sollten Sie dies in Ihrem Schreiben deutlich machen.

In dem Kündigungsschreiben sollte auch das Datum angegeben werden, an dem die Kündigung effektiv wird. Die Angabe des Grundes für die Kündigung ist optional, kann aber hilfreich sein, um den Empfänger darauf hinzuweisen, welche Erwartungen Sie nicht erfüllt haben. Wenn Sie freundlich bleiben möchten, könnend Sie auch positive Aspekte des Unternehmens erwähnen und sich für die Zeit bedanken, in der Sie gearbeitet haben.

Was muss in einem Kündigungsschreiben stehen?

Wenn du deinen Arbeitgeber kündigen willst, ist es wichtig, dass du ein ordentliches Kündigungsschreiben aufsetzt. Denn nur so kannst du sicher sein, dass deine Kündigung rechtskräftig ist und du keine Schwierigkeiten mit deinem Arbeitgeber bekommst.

Doch was muss nun genau in einem Kündigungsschreiben stehen? Zunächst einmal solltest du immer deinen Namen und Adresse angeben sowie die Firma, bei der du bisher beschäftigt warst. Danach folgt in der Regel die Betreffzeile, in der kurz und prägnant erklärt wird, worum es in dem Schreiben geht. Daraufhin folgt der Hauptteil des Briefes, in dem du deine Gründe für die Kündigung näher erläuterst. Natürlich musst du hier auch angeben, zu welchem Zeitpunkt genau die Kündigung in Kraft treten soll. Zuletzt folgt noch deine Unterschrift, Datum und Ort als Absender des Briefes.

Weiterlesen
  80 Aufrufe

Google Verlauf löschen und anzeigen lassen

Alexander Müller

Google Verlauf löschen - So geht's

Wenn Sie Ihren Google Verlauf löschen möchten, können Sie dies auf zwei verschiedene Arten tun. Sie können entweder den gesamten Verlauf löschen oder nur einzelne Einträge. Um den gesamten Verlauf zu löschen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die Google-Startseite in Ihrem Browser.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Dreipunkt-Menü und wählen Sie dann "Verlauf anzeigen".
  3. Wählen Sie unten rechts die Option "Verlauf löschen".
  4. Klicken Sie im Pop-up-Fenster auf "Gesamte Zeit löschen".

Wenn Sie nur einzelne Einträge aus Ihrem Google Verlauf löschen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die Google-Startseite in Ihrem Browser.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Dreipunkt-Menü und wählen Sie dann "Verlauf anzeigen".
  3. Suchen Sie nach dem Eintrag, den Sie löschen möchten, und klicken Sie darauf.
  4. Klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche "Löschen".


Oder ganz einfach https://myactivity.google.com/ aufrufen und die Einstellungen vornehmen.

Google Verlauf anzeigen lassen - So geht's

Wenn Sie nachsehen möchten, was Sie in der Vergangenheit bei Google gesucht haben, können Sie Ihren Suchverlauf anzeigen. Dazu müssen Sie sich lediglich in Ihrem Google-Konto anmelden. Sobald Sie angemeldet sind, wird Ihr Suchverlauf in der linken Navigationsleiste unter "Meine Aktivitäten" angezeigt.

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Mehr", und wählen Sie dann "Suchverlauf anzeigen". Hier sehen Sie eine Liste aller Suchanfragen, die Sie in der Vergangenheit gestellt haben. Neben jeder Suche ist das Datum angegeben, an dem die Suche durchgeführt wurde.

Sie können Ihren Suchverlauf auch nach bestimmten Kriterien filtern. Klicken Sie dazu einfach auf die Registerkarte "Filter", und wählen Sie die gewünschten Filterkriterien aus. Sie können unter anderem nach Suchen filtern, die über einen bestimmten Zeitraum hinweg durchgeführt wurden, oder nach Suchen mit bestimmten Schlüsselwörtern.

Wenn Sie Ihren gesamten Suchverlauf löschen möchten, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Alles löschen". Beachten Sie jedoch, dass dies dazu führt, dass alle Suchen gelöscht werden, die in Ihrem Konto gespeichert sind.

Übrigens: Ihr könnt euch auch alle gespeicherten Sprachbefehle erneut anhören und gegebenenfalls auch löschen.

Warum sollte ich meinen Google Verlauf löschen?

Viele Nutzer sind sich gar nicht bewusst, was für einen großen Schatz an Informationen sie in ihrem Browser gesammelt haben. Dazu gehört neben dem Browserverlauf auch die Suchmaschinenhistorie sowie Cookies und andere Datenspuren. Auf diese Weise kann Google nachvollziehen, welche Websites Sie besuchen, welche Suchen Sie durchführen und vieles mehr. All diese Informationen werden gespeichert und können jederzeit abgerufen werden – auch von anderen Personen, wenn Sie Ihren Computer oder Ihr Smartphone mit ihnen teilen. Aus diesem Grund sollten Sie regelmäßig Ihren Verlauf löschen und Ihre Privatsphäre schützen.

Konsequenzen des Löschens von Google Verlauf

Viele Menschen denken, dass das Löschen des Google Verlaufs keine Konsequenzen hat. Doch dem ist nicht so! Wenn du deinen Google Verlauf löschst, kann es aber zu einigen unangenehmen Folgen kommen. Zum einen wird es schwieriger für dich sein, bestimmte Informationen wiederzufinden. Zum anderen kann es auch sein, dass dir personalisierte Suchergebnisse nicht mehr angezeigt werden. Das heißt: Wenn du beispielsweise nach "Restaurants in Berlin" suchst, wirst du keine Ergebnisse bekommen, die auf deine bisherigen Suchanfragen und Standorte basieren. Stattdessen erhältst du allgemeine Suchergebnisse, die für alle Nutzer gelten.

Weiterlesen
  51 Aufrufe

Stundenplan zum kostenlosen Ausdrucken

Alexander Müller

In der Schule oder bei der Arbeit gibt es viele verschiedene Aufgaben und Termine, die man beachten muss. Um sich dies alles zu merken und nichts zu vergessen, ist ein Stundenplan sehr hilfreich. So weiß man jederzeit, was als Nächstes ansteht und kann sich darauf vorbereiten.

Ich habe heute Stundenpläne erstellt zum kostenlosen Ausdrucken. Für den Privatgebrauch sind diese für alle Schüler kostenlos und frei zum Herunterladen. 

Diese Vorlagen erhaltet ihr hier:

https://feiertage-ferien.com/stundenplan 

Ehrlich gesagt bin ich ganz zufrieden, war aber auch etwas Arbeit. Stundenpläne machen Sinn, diese braucht man nicht zwingend zu kaufen.

Mit meinen kostenlosen Vorlagen für Stundenpläne kannst du ganz einfach deinen eigenen Plan erstellen und anschließend ausdrucken. Dabei hast du die Wahl zwischen verschiedenen Designs und kannst den Stundenplan ganz nach deinen Bedürfnissen gestalten.

Ist das wirklich kostenlos?

Ja, die Vorlagen sind vollkommen kostenlos. Du musst dich nicht anmelden oder sonst irgendwelche Gebühren bezahlen.

 

Weiterlesen
  16 Aufrufe

Vertrag kündigen - was man beachten sollte

Alexander Müller

Einen Vertrag kündigen kann man auf verschiedene Arten. Dazu muss man sich an den Kundenservice wenden und die Kündigung schriftlich einreichen. Oft ist es auch möglich, den Vertrag online zu kündigen. Dazu muss man sich in der Regel in sein Kundenkonto einloggen und dort die Kündigung vornehmen. 

Ein weiterer Weg, um einen Vertrag zu kündigen, ist die Kündigung durch den Gerichtsvollzieher. Dies ist jedoch nur möglich, wenn man den Vertrag vor dem Gericht gekündigt hat. 

Welche Verträge können gekündigt werden?

Wir haben die Mustertexte auch verlinkt. Einfach nur ausfüllen und ausdrucken.

  • Mobilfunkvertrag - Handy Internet und TV auf Vertrag-kuendigen.com
  • Kreditvertrag - Finanzen  auf Vertrag-kuendigen.com
  • Mietvertrag - Arbeiten- und Wohnen  auf Vertrag-kuendigen.com
  • Leasingvertrag - Muster  auf Vertrag-kuendigen.com
  • Versicherungsvertrag - Versicherungen  auf Vertrag-kuendigen.com
  • Strom-, Gas-, Wasservertrag - Energie  auf Vertrag-kuendigen.com
  • Fernseh-, Internetvertrag - Handy Internet und TV  auf Vertrag-kuendigen.com
  • Zeitungs-, Zeitschriftenabonnement - Abonnement  auf Vertrag-kuendigen.com
  • Fitnessstudiovertrag - Mitgliedschaft  auf Vertrag-kuendigen.com
  • Kaufvertrag - Kaufvertrag  auf Vertrag-kuendigen.com
  • Dienstleistungsvertrag - Muster  auf Vertrag-kuendigen.com
  • Darlehensvertrag - Finanzen  auf Vertrag-kuendigen.com
  • Wohnungs-, Hausgemeinschaftsvertrag - Arbeiten und Wohnen  auf Vertrag-kuendigen.com
  • Pflegevertrag - Muster 
  • sonstige Verträge (z.B. Autokauf, Handyvertrag) - Muster 

Mobilfunkvertrag kündigen

Vertragslaufzeit:

Die meisten Mobilfunkverträge haben eine Laufzeit von 24 Monaten. Einige Anbieter bieten auch 12-monatige oder noch kürzere Laufzeiten an.

Kündigungsfrist:

Die Kündigungsfrist beträgt in der Regel 3 Monate. Das heißt, der Vertrag muss spätestens 3 Monate vor Ablauf der Laufzeit gekündigt werden.

Kündigungsbedingungen:

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Oft ist es auch möglich, den Vertrag online zu kündigen. Dazu muss man sich in der Regel in sein Kundenkonto einloggen und dort die Kündigung vornehmen.

Kreditvertrag kündigen

Vertragslaufzeit:

Die Laufzeit eines Kreditvertrags ist in der Regel zwischen 12 und 84 Monaten.

Kündigungsfrist:

Die Kündigungsfrist beträgt in der Regel 3 Monate. Das heißt, der Vertrag muss spätestens 3 Monate vor Ablauf der Laufzeit gekündigt werden.

Kündigungsbedingungen:

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Oft ist es auch möglich, den Vertrag online zu kündigen. Dazu muss man sich in der Regel in sein Kundenkonto einloggen und dort die Kündigung vornehmen.

Mietvertrag kündigen

Vertragslaufzeit:

Die Laufzeit eines Mietvertrags ist in der Regel zwischen 12 und 84 Monaten.

Kündigungsfrist:

Die Kündigungsfrist beträgt in der Regel 3 Monate. Das heißt, der Vertrag muss spätestens 3 Monate vor Ablauf der Laufzeit gekündigt werden.

Kündigungsbedingungen:

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Oft ist es auch möglich, den Vertrag online zu kündigen. Dazu muss man sich in der Regel in sein Kundenkonto einloggen und dort die Kündigung vornehmen.

Leasingvertrag kündigen

Vertragslaufzeit:

Die Laufzeit eines Leasingvertrags beträgt in der Regel zwischen 12 und 60 Monaten.

Kündigungsfrist:

Die Kündigungsfrist beträgt in der Regel 3 Monate. Das heißt, der Vertrag muss spätestens 3 Monate vor Ablauf der Laufzeit gekündigt werden.

Kündigungsbedingungen:

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Oft ist es auch möglich, den Vertrag online zu kündigen. Dazu muss man sich in der Regel in sein Kundenkonto einloggen und dort die Kündigung vornehmen.

Versicherungsvertrag kündigen

Vertragslaufzeit:

Die Laufzeit eines Versicherungsvertrags ist in der Regel zwischen 12 und 60 Monaten.

Kündigungsfrist:

Die Kündigungsfrist beträgt in der Regel 3 Monate. Das heißt, der Vertrag muss spätestens 3 Monate vor Ablauf der Laufzeit gekündigt werden.

Kündigungsbedingungen:

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Oft ist es auch möglich, den Vertrag online zu kündigen. Dazu muss man sich in der Regel in sein Kundenkonto einloggen und dort die Kündigung vornehmen.

Strom-, Gas-, Wasservertrag kündigen

Vertragslaufzeit:

Die Laufzeit eines Strom-, Gas- oder Wasservertrags ist in der Regel zwischen 12 und 60 Monaten.

Kündigungsfrist:

Die Kündigungsfrist beträgt in der Regel 3 Monate. Das heißt, der Vertrag muss spätestens 3 Monate vor Ablauf der Laufzeit gekündigt werden.

Kündigungsbedingungen:

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Oft ist es auch möglich, den Vertrag online zu kündigen. Dazu muss man sich in der Regel in sein Kundenkonto einloggen und dort die Kündigung vornehmen.

Internetvertrag kündigen

Vertragslaufzeit:

Die Laufzeit eines Internetvertrags ist in der Regel zwischen 12 und 60 Monaten.

Kündigungsfrist:

Die Kündigungsfrist beträgt in der Regel 3 Monate. Das heißt, der Vertrag muss spätestens 3 Monate vor Ablauf der Laufzeit gekündigt werden.

Kündigungsbedingungen:

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Oft ist es auch möglich, den Vertrag online zu kündigen. Dazu muss man sich in der Regel in sein Kundenkonto einloggen und dort die Kündigung vornehmen.

Telefonvertrag kündigen

Vertragslaufzeit:

Die Laufzeit eines Telefonvertrags beträgt in der Regel 24 Monate.

Kündigungsfrist:

Die Kündigungsfrist beträgt in der Regel 3 Monate. Das heißt, der Vertrag muss spätestens 3 Monate vor Ablauf der Laufzeit gekündigt werden.

Kündigungsbedingungen:

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Oft ist es auch möglich, den Vertrag online zu kündigen. Dazu muss man sich in der Regel in sein Kundenkonto einloggen und dort die Kündigung vornehmen.

Fitnessstudiovertrag kündigen

Vertragslaufzeit:

Die Laufzeit eines Fitnessstudiovertrags ist in der Regel zwischen 12 und 60 Monaten.

Kündigungsfrist:

Die Kündigungsfrist beträgt in der Regel 3 Monate. Das heißt, der Vertrag muss spätestens 3 Monate vor Ablauf der Laufzeit gekündigt werden.

Kündigungsbedingungen:

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Oft ist es auch möglich, den Vertrag online zu kündigen. Dazu muss man sich in der Regel in sein Kundenkonto einloggen und dort die Kündigung vornehmen.

Schriftlich Kündigen Muster

Um einen Vertrag schriftlich zu kündigen, sollten folgende Angaben enthalten sein:

  • Name und Anschrift des Kunden
  • Name und Anschrift des Unternehmens
  • Vertragsnummer
  • Datum der Kündigung
  • Unterschrift des Kunden

Weitere Informationen auch hier unter https://vertrag-kuendigen.com/muster mit Musterschreiben.

Weiterlesen
  27 Aufrufe

Alkoholiker nach dem ICD-10 - Hilfe bei Alkoholsucht

Alexander Müller

Das Diagnosesystem für Alkoholiker nach dem ICD-10 (International Classification of Diseases, 10. Revision) ist ein System zur Klassifizierung von Erkrankungen, das von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) herausgegeben wird. Es wird hauptsächlich in Krankenhäusern und Arztpraxen verwendet, um die Diagnose einer Erkrankung zu bestätigen oder auszuschließen. In Deutschland ist das ICD-10 seit dem 1. Januar 2001 gültig.

Direkt zu der Hilfe?

Zu den ICD Codes gehören

  • F10 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol
  • F10.0 akute Alkoholintoxikation (akuter Alkoholrausch)
  • F10.1 schädlicher Gebrauch von Alkohol
  • F10.2 Abhängigkeitssyndrom
  • F10.3 Alkoholentzugssyndrom
  • F10.4 Alkoholentzugssyndrom mit Delir
  • F10.5 psychotische Störung
  • F10.6 amnestisches Syndrom

F10 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol

Bei der Verhaltensstörung durch Alkohol (F10.0) handelt es sich um eine akute Intoxikation mit kurzzeitigem Rauschzustand. Die Symptome sind Schläfrigkeit, Benommenheit, Koordinationsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten. Die Betroffenen neigen dazu, sich selbst und andere zu gefährden. In schweren Fällen kann es zu Bewusstlosigkeit oder Koma kommen.

F10.0 akute Alkoholintoxikation (akuter Alkoholrausch)

Bei der akuten Alkoholintoxikation handelt es sich um eine kurzzeitige, durch den Konsum von zu viel Alkohol verursachte Störung des zentralen Nervensystems (ZNS). Die Symptome können von leichter Benommenheit bis hin zu Bewusstseinseintrübung oder sogar Bewusstlosigkeit reichen. In schweren Fällen kann es zu Herzrhythmusstörungen, Atemstillstand oder sogar zum Tod kommen.

F10.1 schädlicher Gebrauch von Alkohol

Der schädliche Gebrauch von Alkohol ist eine Störung, die durch regelmäßigen oder exzessiven Alkoholkonsum verursacht wird. Er kann zu gesundheitlichen Problemen wie Leber- und Herzschäden sowie zu sozialen und beruflichen Problemen führen.

F10.2 Abhängigkeitssyndrom

Die Alkoholabhängigkeit ist eine chronische Störung, die durch ein starkes Verlangen nach Alkohol und einen unkontrollierbaren Konsum von Alkohol gekennzeichnet ist. Die Betroffenen können nicht damit aufhören, obwohl sie wissen, dass der Konsum schädlich ist. Die Störung führt zu sozialen, beruflichen und gesundheitlichen Problemen.

F10.3 Alkoholentzugssyndrom

Das Alkoholentzugssyndrom ist eine Störung, die auftritt, wenn eine Person, die regelmäßig Alkohol trinkt, plötzlich damit aufhört. Die Symptome reichen von Schlafstörungen und Nervosität bis hin zu Krämpfen, Delirium tremens (einer lebensbedrohlichen Störung des ZNS) und sogar Herzrhythmusstörungen. 

F10.4 Alkoholentzugssyndrom mit Delir

Das Alkoholentzugssyndrom mit Delir ist eine schwere Form des Alkoholentzugssyndroms, bei der zusätzlich zu den oben genannten Symptomen ein Delir (eine Störung des Bewusstseins) auftritt. Das Delir kann zu Halluzinationen, Wahnvorstellungen und Verwirrung führen.

F10.5 Psychotische Störung

Eine psychotische Störung ist eine schwere seelische Erkrankung, bei der die betroffene Person von Realitätsverlust (Delirium), Wahnvorstellungen und/oder Halluzinationen betroffen ist. Die Störung kann durch Alkoholmissbrauch verursacht werden.

F10.6 amnestisches Syndrom

Das amnestische Syndrom ist eine Erinnerungsstörung, die durch den Missbrauch von Alkohol oder anderen Drogen verursacht werden kann. Die Betroffenen haben Schwierigkeiten, sich an Ereignisse zu erinnern, die kurz vor dem Konsum der Substanz stattgefunden haben. In schweren Fällen können auch langfristige Erinnerungen betroffen sein.

Hilfe im Alkoholiker Forum

Das Alkoholiker-Forum ist ein Internetforum, in dem sich Menschen austauschen, die an einer Alkoholsucht leiden oder von Angehörigen betroffen sind. Im Forum kann man sich über die Krankheit informieren, Erfahrungen austauschen und Rat und Hilfe suchen.

Link zum Alkoholiker-Forum: https://www.alkoholiker-forum.de/ 

Hilfe bei Alkoholsucht – Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen

Betroffene und Angehörige von Menschen mit einer Alkoholsucht können sich an Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen wenden, um Rat und Hilfe zu bekommen. 

Eine Übersicht über Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen finden Sie hier: https://alkoholiker-forum.de/selbsthilfegruppen/  

Weiterlesen
  100 Aufrufe

Das Beste und das Schlechteste im Menschen

Alexander Müller

Heute mal etwas Nachdenkliches von mir.

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Wir sind auf andere angewiesen und können ohne sie nicht überleben. In unserer Gesellschaft gibt es Regeln und Normen, die uns sagen, was wir tun und lassen sollen. Diese sozialen Konventionen sind wichtig, damit wir zusammenleben können. Sie geben uns Halt und Orientierung. 

Doch der Mensch ist auch ein Individuum. Jeder von uns hat seine eigenen Gedanken, Gefühle und Bedürfnisse. Wir handeln oft aus eigennützigen Gründen und denken nicht immer an die Folgen unserer Taten für andere. So kann es passieren, dass wir andere verletzen, obwohl wir es eigentlich nicht wollen. 

Der Mensch ist also sowohl gut als auch böse. In jedem von uns stecken das Gute und das Böse. Welche Seite bei uns überwiegt, hängt von vielen Faktoren ab, zum Beispiel von unserer Erziehung, unseren Erfahrungen und den Umständen, in denen wir leben.

Manchmal können auch äußere Umstände dazu führen, dass wir uns in Situationen befinden, in denen wir uns entscheiden müssen, ob wir gut oder böse handeln. In einem Krieg zum Beispiel kämpfen Menschen oft gegeneinander, weil sie von ihrer Regierung dazu aufgefordert werden. Wenn sie aber nicht kämpfen würden, würden sie selbst oder ihre Familien in Gefahr gebracht. In solchen Situationen ist es oft schwer, das Richtige zu tun. 

Schlechte Eigenschaften von Menschen sind:

  • Hass
  • Neid
  • Egoismus
  • Gier
  • Intoleranz

Gute Eigenschaften von Menschen sind:

  • Liebe
  • Mitgefühl
  • Hilfsbereitschaft
  • Großzügigkeit
  • Toleranz

Hass beim Mensch

Hass beim Mensch ist ein negatives Gefühl starker Abneigung gegen jemanden oder etwas. Hass kann viele Ursachen haben. Oft ist er die Folge von Angst oder Frustration. Menschen, die häufig Hass empfinden, leiden oft unter anderen psychischen Problemen wie Depressionen oder Angstzuständen. Hass kann aber auch eine Triebkraft sein, etwas zu verändern. So haben Menschen, die gegen Ungerechtigkeit und Ausbeutung kämpfen, oft Hass auf diejenigen, die sie unterdrücken. 

Neid beim Mensch

Neid ist eine negative Emotion, die Menschen dazu bringt, die Erfolge und Vorteile anderer zu bewundern und gleichzeitig zu beneiden. Menschen, die neidisch sind, fühlen sich oft minderwertig und unglücklich. Sie sehen andere als Konkurrenten und neigen dazu, ihnen den Erfolg zu missgönnen. Neid kann aber auch eine positive Motivation sein. Wenn wir neidisch auf die Erfolge anderer sind, kann uns das anspornen, selbst besser zu werden. 

Egoismus beim Mensch

Egoismus ist eine Eigenschaft, die Menschen dazu bringt, immer nur an sich selbst zu denken. Sie neigen dazu, andere Menschen auszunutzen und nur an ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche zu denken. Egoistische Menschen sind oft selbstbezogen und ignorant gegenüber den Bedürfnissen anderer. Sie können auch manipulativ sein und andere Menschen dazu bringen, ihnen zu helfen, ohne dass sie dafür etwas tun.

Gier beim Mensch

Gier ist eine Eigenschaft, die Menschen dazu bringt, immer mehr zu wollen, als sie eigentlich brauchen. Gierige Menschen sind oft materialistisch und neigen dazu, immer mehr zu konsumieren, als gut für sie ist. Sie sind auch oft egoistisch und denken nur an ihre eigenen Bedürfnisse. Gier kann Menschen dazu bringen, andere Menschen auszunutzen oder sogar zu verletzen.

Intoleranz beim Mensch

Intoleranz ist die Unfähigkeit oder Unwilligkeit, die Ansichten und Handlungen anderer Menschen zu akzeptieren. Menschen, die intolerant sind, neigen dazu, andere Menschen zu verurteilen oder sogar zu verletzen, nur weil sie anders sind. Intoleranz kann viele Ursachen haben, zum Beispiel Angst, Ignoranz oder Arroganz. Intolerante Menschen leiden oft unter anderen psychischen Problemen wie Depressionen, Angstzuständen oder Paranoia.

Liebe beim Mensch

Liebe ist ein starkes Gefühl der Zuneigung und Verbundenheit zu einer anderen Person. Liebe kann auf viele verschiedene Arten gezeigt werden, zum Beispiel durch Worte, Gesten oder Taten. Liebe kann auch für verschiedene Dinge empfunden werden, zum Beispiel für Familie, Freunde, Tiere oder sogar für eine Sache wie ein Hobby. Liebe ist eine der stärksten Emotionen, die Menschen empfinden können.

Mitgefühl beim Mensch

Mitgefühl ist die Fähigkeit, mit anderen Menschen mitzufühlen und ihr Leid zu verstehen. Menschen, die mitfühlend sind, neigen dazu, sich in andere hineinzuversetzen und sich mit ihnen zu verbinden. Mitgefühl kann auch helfen, andere Menschen zu motivieren oder zu unterstützen. Menschen, die mitfühlend sind, sind oft sehr großzügig und hilfsbereit.

Hilfsbereitschaft beim Mensch

Hilfsbereitschaft ist eine Eigenschaft, die Menschen dazu bringt, anderen zu helfen, wenn sie Hilfe brauchen. Hilfsbereite Menschen sind oft sehr großzügig und mitfühlend. Sie neigen dazu, anderen Menschen zu helfen, ohne etwas dafür zu erwarten. Hilfsbereitschaft kann auch eine Motivation sein, um etwas Gutes zu tun. Menschen, die hilfsbereit sind, können andere Menschen motivieren oder sogar inspirieren.

Großzügigkeit beim Mensch

Großzügigkeit ist eine Eigenschaft, die Menschen dazu bringt, anderen zu geben, ohne etwas dafür zu erwarten. Großzügige Menschen sind oft hilfsbereit und mitfühlend. Sie neigen dazu, anderen Menschen zu helfen, ohne etwas dafür zu erwarten. Großzügigkeit kann auch eine Motivation sein, um etwas Gutes zu tun. Menschen, die großzügig sind, können andere Menschen motivieren oder sogar inspirieren.

Toleranz beim Mensch

Toleranz ist die Fähigkeit, die Ansichten und Handlungen anderer zu akzeptieren. Menschen, die tolerant sind, neigen dazu, andere Menschen zu respektieren und ihre Unterschiede zu akzeptieren. Tolerante Menschen sind oft offen für neue Ideen und Erfahrungen. Sie können auch gut mit Kritik umgehen und lernen oft durch Fehler. Toleranz ist eine wichtige Eigenschaft, um in einer vielfältigen Welt zu leben.

Respekt beim Mensch

Respekt ist die Achtung und Wertschätzung für sich selbst und andere Menschen. Respektvolle Menschen neigen dazu, andere Menschen zu akzeptieren und zu respektieren. Respektvolle Menschen können auch gut mit Kritik umgehen und lernen oft von den Fehlern anderer. Respekt ist eine wichtige Eigenschaft, um in einer vielfältigen Welt zu leben.

Der Wolf mit den 2 Seiten

In uns leben 2 Wölfe, einer ist gut, der andere Böse.

Welcher Wolf gewinnt?

Der, den man füttert!

 Jeder Mensch hat zwei Seiten: die gute und die schlechte. Welche dieser beiden Seiten überwiegt, hängt davon ab, welchen der beiden „Wölfe“ man füttert. 

Wenn man seine negativen Eigenschaften unterdrückt und sich stattdessen auf die positiven konzentriert, wird man ein besserer Mensch. Genauso wie die gute Seite des Wolfes, der regelmäßig gefüttert wird, stärker und größer wird.

Aber wenn man seine positiven Eigenschaften vernachlässigt und sich auf die negativen konzentriert, wird man ein schlechterer Mensch. Genauso wie ein schlechter Wolf, der gefüttert wird und der Gute Wolf schwächer und kleiner wird.

Also, welchen Wolf möchten Sie füttern? Den guten oder den bösen?

Das beste und das Schlechteste im Menschen liegt in jedem von uns. Es ist unsere Wahl, welchen dieser beiden "Wölfe" wir füttern.

Weiterlesen
  42 Aufrufe

Korsakow-Syndrom Online-Selbsthilfegruppe sucht Betroffene

Alexander Müller

Wir haben eine Selbsthilfegruppe für Alkoholiker und eine Angehörige hat einen Korsakow Syndrom Betroffenen. Dieses Thema möchte ich aufgreifen und über die seltene Erkrankung aufklären. 

Was ist das Korsakow-Syndrom?

 Das Korsakow-Syndrom (auch Korsakoff-Syndrom; synonym Korsakow-Symptomenkreis, Korsakow-Symptomenkomplex oder Morbus Korsakow) ist eine Form der Amnesie (Gedächtnisstörung).

Welche Ursachen hat das Korsakow-Syndrom?

Das Korsakow-Syndrom wird in der Regel durch einen Vitamin-B1-Mangel verursacht. Die Erkrankung kann aber auch durch eine Gehirnerschütterung, eine Kopfverletzung oder einen Schlaganfall ausgelöst werden.

 Was sind die Symptome des Korsakow-Syndroms?

Betroffene leiden unter einer verminderten Gedächtnisleistung. Das Kurzzeitgedächtnis ist besonders stark betroffen. Die Patienten haben Schwierigkeiten, sich an Ereignisse zu erinnern, die kurz zuvor stattgefunden haben. Die Erinnerung an Ereignisse, die länger zurückliegen, ist dagegen meist noch intakt.

Oft treten auch Störungen des Sprachzentrums auf. Die Patienten haben Schwierigkeiten, Wörter zu finden und sich auszudrücken.

Manche Betroffene leiden unter Wahnvorstellungen und sehen oder hören Dinge, die nicht existieren.

Die Symptome des Korsakow-Syndroms ähneln denen der Alkoholentzugskrankheit Delir.

Wie wird das Korsakow-Syndrom diagnostiziert?

Die Diagnose des Korsakow-Syndroms erfolgt anhand der klinischen Symptome. Bei Verdacht auf die Erkrankung wird eine Blutuntersuchung durchgeführt, um den Vitamin-B1-Spiegel zu bestimmen.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es für das Korsakow-Syndrom?

Die Behandlung des Korsakow-Syndroms richtet sich in erster Linie gegen die Ursache der Erkrankung, also den Vitamin-B1-Mangel. Dieser wird durch die Einnahme von Vitamin-B1-Präparaten behandelt.

In schweren Fällen kann es notwendig sein, das Vitamin B1 in einer Infusion zu verabreichen.

Die Behandlung der Symptome erfolgt durch die Einnahme von Medikamenten, die die Wahnvorstellungen und Halluzinationen lindern.

Mögliche Komplikationen des Korsakow-Syndroms

Ohne Behandlung kann das Korsakow-Syndrom zu bleibenden Schäden des Gehirns führen. In schweren Fällen kann es zu Bewusstseinsstörungen und dem Koma kommen.

Wie kann das Korsakow-Syndrom vorgebeugt werden?

Eine Vorbeugung des Korsakow-Syndroms ist nicht möglich. Die Erkrankung kann jedoch durch eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung vermieden werden.

Betroffene sollten außerdem regelmäßig einen Arzt aufsuchen, um einem Vitamin-B1-Mangel vorzubeugen.

Unsere Selbsthilfegruppe sucht Menschen zum Austausch in unserem Forum.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme unter https://alkoholiker-forum.de 

Weiterlesen
  34 Aufrufe

Wer ist Alexander Müller ( SEO Profi ) aus Bertingen?

Alexander Müller

Wer Bloggt hier? Antworten zu Alexander Müller aus Bertingen

Ich stelle mich gerne mal vor, dann wisst ihr auch wer hier Bloggt. So ist das ganze dann auch ein wenig persönlicher, hier meine BIO:

Alexander Müller ist ein deutscher SEO und Informationstechniker aus Bertingen. Er ist der Geschäftsführer der SEO-Agentur "SEO NW" in Bertingen. 

Müller ist seit 1997 im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) tätig. Nebenbei war er als Informationstechniker bei der Firma "Tipidorf" in Bertingen beschäftigt. 

Der Campingplatz Bertingen und Indianer Tipidorf ist ein Familienbetrieb, wo auch Alexander kräftig mit seinem Wissen mithilft.

Müller ist aktives Mitglied im SEO-Forum ( SEO NW ) und hat dort seit 2012 mehr als 14.000 Beiträge verfasst. Außerdem ist er auf Twitter aktiv.

Alexander Müller hat sich auf Bing Suchmaschinenoptimierung spezialisiert. Er ist davon überzeugt, dass Suchmaschinenoptimierung nicht nur für große Unternehmen wichtig ist, sondern auch für kleine und mittlere Unternehmen.

 "SEO ist kein Hexenwerk" ist ein Leitspruch von SEO Profi Müller.

 Alexander Müller - 10 SEO Tipps und Weisheiten: 

1. SEO ist ein laufender Prozess und sollte regelmäßig überprüft werden.

2. Die Inhalte auf der Website sollten für die Nutzer relevant und interessant sein.

3. Die Website sollte für Suchmaschinen UND Besucher optimiert werden.

4. SEO ist kein Hexenwerk und kann von jedem gelernt werden.

5. SEO sollte immer aktuell sein.

6. SEO ist kein Wettbewerb, sondern ein laufender Prozess.

7. Suchmaschinenoptimierung ist nur ein Teil der Optimierung für Besucher/Kunden.

8. SEO ist auch für kleine und mittlere Unternehmen wichtig.

9. SEO sollte immer an die aktuellen Google-Richtlinien angepasst werden.

10. SEO ist machbar, aber es gibt einige Tricks, die man lernen kann.

Das war mal ein kleiner Einblick in meinem Werdegang. Ich hoffe, dass der ein oder andere Tipp wertvoll ist und ihr lernt mich in diesem Blog auch ein klein wenig kennen.

Weiterlesen
  38 Aufrufe

Alkoholismus - es gibt Online Hilfe

Alexander Mu00fcller

Alkoholismus ist eine Krankheit, die sich meist über viele Jahre hinweg und zunächst unbemerkt entwickelt. Die Betroffenen leiden unter einer starken Abhängigkeit von Alkohol und können diesen nicht mehr kontrollieren. In der Regel fällt es ihnen zunehmend schwerer, ein normales Leben zu führen und sich an die gesellschaftlichen Normen zu halten.

Der Alkoholismus ist eine ernste Krankheit, die unbehandelt zu schweren gesundheitlichen Problemen führen kann. Betroffene leiden häufig unter Depressionen und Angstzuständen. Viele Alkoholiker verlieren im Laufe der Zeit ihren Job und ihre sozialen Kontakte. In schweren Fällen kann der Alkoholismus sogar zum Tod führen.

Die Behandlung des Alkoholismus ist oft schwierig und langwierig. Betroffene müssen in der Regel einige Zeit in einer Entgiftungsklinik verbringen, um den Alkohol aus dem Körper zu entfernen. Danach stehen ihnen verschiedene Therapien und Hilfsangebote zur Verfügung, um ihnen bei der Bewältigung ihrer Krankheit zu helfen.

Die Folgen von Alkoholsucht können verheerend sein. Betroffene sollten sich daher so früh wie möglich Hilfe holen, um ihre Krankheit in den Griff zu bekommen. Als erstes sollte ein Gespräch mit einem Arzt oder einem Therapeuten gesucht werden. Dieser kann eine Diagnose stellen und die weitere Behandlung planen. In schweren Fällen kann auch ein stationärer Aufenthalt in einer Entgiftungsklinik oder Rehabilitationsklinik notwendig sein.

 

Online Hilfe zur Selbsthilfe erhaltet ihr beim https://alkoholiker-forum.de . Dort bin ich auch Administrator..

Weiterlesen
  38 Aufrufe

Suchtkliniken in Deutschland

Alexander Müller

Suchtkliniken in Deutschland sind Einrichtungen, in denen Menschen mit einer Sucht behandelt werden. Die Behandlung in einer Suchtklinik kann unterschiedlich lang sein und je nach Schwere der Sucht variieren. In Deutschland gibt es zahlreiche Suchtkliniken, die verschiedene Behandlungsmethoden anbieten.

Alkoholsucht ist die häufigste Sucht in Deutschland. Die Behandlung einer Alkoholsucht erfordert in der Regel einen stationären Aufenthalt in einer Suchtklinik. In der Klinik werden dem Patienten verschiedene Therapien angeboten, um ihm bei der Bewältigung seiner Sucht zu helfen.

Die Behandlung einer Drogensucht erfordert in der Regel ebenfalls einen stationären Aufenthalt in einer Suchtklinik. In der Klinik werden dem Patienten verschiedene Therapien angeboten, um ihm bei der Bewältigung seiner Sucht zu helfen.

Spielsucht ist eine weitere häufige Sucht in Deutschland. Die Behandlung einer Spielsucht erfordert in der Regel ebenfalls einen stationären Aufenthalt in einer Suchtklinik. In der Klinik werden dem Patienten verschiedene Therapien angeboten, um ihm bei der Bewältigung seiner Sucht zu helfen.

Internetabhängigkeit ist eine weitere häufige Sucht in Deutschland. Die Behandlung einer Internetabhängigkeit erfordert in der Regel ebenfalls einen stationären Aufenthalt in einer Suchtklinik. In der Klinik werden dem Patienten verschiedene Therapien angeboten, um ihm bei der Bewältigung seiner Sucht zu helfen.

Suchtkliniken in Deutschland ermöglichen Betroffenen, sich in einer professionellen und schützenden Umgebung behandeln zu lassen. Die Behandlung in einer Klinik kann unterschiedlich lang sein und je nach Schwere der Sucht variieren. Die Behandlung in einer Suchtklinik zielt darauf ab, die Sucht zu bekämpfen und dem Patienten zu helfen, ein suchfreies Leben zu führen.

Liste von Suchtkliniken in Deutschland:

- Klinik für Abhängiges Verhalten und Suchterkrankungen, Köln

- Klinik Am Steinenberg, Bad Nauheim

- Schön Klinik Hamburg Eilbek, Hamburg

- Asklepios Fachkliniken München West, München

 

- Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Berlin

- Dresdner Klinikum "Heinrich Heine", Dresden

- Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg

- Charité - Universitätsmedizin Berlin, Berlin

- Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München

 

- Universitätsklinikum Bonn, Bonn

- Klinikum Stuttgart, Stuttgart

- Uniklinik RWTH Aachen, Aachen

- Uniklinik Freiburg, Freiburg

- Uniklinik Köln, Köln

- Universitätsklinikum Heidelberg, Heidelberg

- Universitätsklinikum Ulm, Ulm

- Universitätsklinikum Münster, Münster

- Klinikum der Universität zu Köln, Köln

- Auguste-Viktoria-Klinikum, Berlin

- DRK Kliniken Berlin Westend, Berlin

- Vivantes Auguste Viktoria Krankenhaus, Berlin

- Sana Psychosomatische Klinik Lichtenberg, Berlin

- Gesundbrunnen-Klinikum, Berlin

- Vivantes Klinikum Am Urban, Berlin

- Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge, Berlin

- Helios Kliniken GmbH, Berlin

- Charité - Campus Benjamin Franklin, Berlin

- DRK Kliniken Berlin Mitte, Berlin

- St.-Georgs-Krankenhaus, Berlin

- DRK Kliniken Berlin Hellersdorf, Berlin

- Vivantes Humboldtmühlenklinikum, Berlin

 

Die größte Suchkliniken-Datenbank befindet sich hier: https://alkoholiker-forum.de/selbsthilfegruppen/ . Dort befindet sich für Alkoholkranke auch weitere regionale Hilfsangebote.

Ich hoffe das diese Liste weiterhilft, auf jeden Fall sollte man sich in Behandlung begeben bei einer Sucht.

 

Weiterlesen
  56 Aufrufe