Alexander Müller

Ich blogge über SEO und das Internet
1 Minuten Lesezeit (187 Worte)

Bing Webmaster Center vs. Google Webmaster Tools

Bei dem Bing Webmaster Center war ich schon angemeldet. Da war ich vor Jahren zuletzt drin. Heute wirkt es aufgeräumter als die Google Webmaster Tools.

Bing Webmaster Center: http://www.bing.com/toolbox/webmaster/

Google Webmaster Tools: ‎http://www.google.de/webmasters/tools/?hl=de

Ein Vergleich lohnt sich zwischen den Webmaster Tools von Google und dem Bing Webmaster Center. Der weitere Vorteil ist das man für SEO etwas mehr Daten hat, egal ob Bing jetzt nicht so relevant ist. Die Suchergebnisse ähneln sich auch ein wenig.

Klasse bei Bing ist, das es auch SEO Tools und Abfragen gibt. Der Bing "SEO-Analysator" gibt weitere Daten zur Verbesserung der Webseite. Auch kann man wie von den Google Webmaster Tools gewohnt, auch bei Bing die crawl Geschwindigkeiten festlegen. Bei Bing jedoch viel feiner als bei Google.

Fazit

Man sollte, falls noch nicht geschehen, Bing eine Chance geben. Das ich Bing persönlich favorisiere, ist Geschmacksache. Das Webmaster Center ist auf jeden Fall eine Datenquelle die man nutzen sollte. Auch wenn weniger Besucher über Bing kommen kann man die Vorschläge nutzen - auch für Google. Für SEO sollte man schon ein paar Daten haben, das Webmaster Center ist sicherlich eine gute weitere Quelle.

Erste organische Suchmaschinenbesucher
Google Cookies - was man über das Cookie wissen so...

Ähnliche Beiträge